News.

{{news.date}}

{{news.title}}

{{news.content}}


17. September 2015

Sebastian zu Gast bei Markus Lanz

Kurz vor Beginn der neuen Saison saß Sebastian zusammen u.a. mit Arne Friedrich bei Markus Lanz in der Talkrunde und plauderte über seinen Weg zum Surfen, seine Liebe zu Big Waves, das Gefühl, wenn einen die Welle trifft und gefangen hält und über Hai-Begegnungen. Die komplette Sendung gibt es hier.


3. September 2015

Laureus Challenge 205 von Berlin nach Athen

Für die Sportstiftung „Laureus Sport for Good“ Foundation ist Sebastian die Challenge 2015 von Berlin nach Athen mitgefahren. Ziel war es, möglichst viele Spenden für die Stiftung zu sammeln, die weltweit in über 150 Projekten mehr als 50.000 benachteiligte Kinder unterstützt und sich für ein besseres Leben für sie einsetzt. Im Zeichen von #driveforgood sind er und seine Begleiter von Berlin über Prag nach Belgrad, Sofia, Istanbul und schließlich über Thessaloniki nach Athen gefahren. Die Fahrt im Mercedes AMG GLE 63s und AMG GTs German Champ Auto war genau nach Sebastian’s Geschmack und hat als guten Zweck insgesamt 60.000 Euro an Spenden eingesammtlet. Wer sich über die Stiftung informieren oder sich beteiligen möchte, findet hier alle Informationen über Projekte, Botschafter oder Verantstaltungen.


19. August 2015

Adidas Athleten Summit in Herzogenaurach

Heute fand das zweite Athleten Summit bei Adidas statt, ein Teammeeting mit Top Athleten aus Deutschland und der Schweiz. Auf dem Programm standen Fotoshootings, eine Tour durch das Headquarter sowie ein entspanntes BBQ bei dem die Athleten sich kennenlernen und untereinander austauschen konnten. Sebastians persönliches Highlight: Er durfte die Keynote halten und konnte seinen Sport den anderen Athleten näher bringen.


22. Juli 2015

Im Trainingslager mit dem 1.FC Köln in Kitzbühel

Auch wenn Sebastians Lieblingsteam bekanntlich Benfica Lissabon ist: Auf Einladung des gemeinsamen Sponsors Betsafe besuchte er gestern das Team des 1.FC Kölns im Trainingslager in Kitzbühel. Dort motivierte er die Mannschaft bei einem gemeinsamen Abendessen, noch mehr als Team zusammen zu wachsen und ein gemeinsames Ziel zu verfolgen: "Man muss sich immer auf seine Kollegen verlassen können und ihnen vertrauen, denn manchmal kann das lebenswichtig sein“. Hier geht’s zum Artikel.


26. Juni 2015

DIE WELT-Interview: „Die Autobahn ist gefährlicher als Monsterwellen“

Heute ist ein großes Interview mit Sebastian in der WELT zu lesen. Darin spricht er über Herausforderungen, Ängste und an seine letzten Gedanken, bevor die Riesenwelle auf ihn zurollt. Das ganze Interview gibt’s hier.


15. Mai 2015

Ehrenmitgliedschaft bei Benfica Lissabon

In Portugal ist Surfen die zweitwichtigste Sportart des Landes. Und so hat Sebastians „Biggest Wave Award“ für seinen Wellenritt in Nazaré dort große Wellen geschlagen. Auch der mitgliedsstärkste Verein der Welt und Sebastians Lieblingsmannschaft, Benfica Lissabon, hat davon erfahren und ihm in beeindruckender Kulisse die Ehrenmitgliedschaft verliehen: Vor 64.000 Fans machte der portugiesische Meister Sebastian zu einem von ihnen.


13.Mai 2015

Sebastian zu Gast bei Stern TV

In einem ausführlichen Bericht über Sebastian wird die vergangene Saison, gekrönt vom Biggest Wave Award, zusammengefasst und geklärt, wie er zu diesem außergewöhnlichen Sport gekommen ist. Auf das noch folgende Gespräch bei Stern TV mit Steffen Hallaschka darf man gespannt sein. Vorab findet man seine Geschichte hier.


11.Mai 2015

Sebastian zu Gast bei TV Total

Bereits zum dritten Mal saß Sebastian bei seinem Lieblingsmoderator Stefan Raab auf der Couch. Dort zeigte er neue Aufnahmen der größten Wellen dieses Winters, sprach über den Gewinn des Biggest Wave Award und beantwortete Fragen zum Thema Luftanhalten. Wer den lustigen Auftritt verpasst hat, hier gibt’s den Mitschnitt.


6. Mai 2015

Ein Blick hinter die Kulissen im PLAYBOY

Die Playboy-Journalistin Anna Dreher war live in Portugal mit dabei, als Sebastian die größte Welle der Welt bezwang. Zu diesem historischen Tag in Nazaré gibt es hier einen ausführlichen und interessanten Artikel mit Blick hinter die Kulissen.


3. Mai 2015

ZDF Sportreportage: Zusammenfassung einer erfolgreichen Saison

Seit den ersten Erfolgen von Sebastian auf Hawaii ist ZDF Sport-Reporter Nils Kaben hautnah dabei und berichtet regelmäßig in der größten deutschen Sportsendung über ihn. Passend zur vergangenen Saison, in der er die größte Welle der Welt surfte und in Anaheim (Kalifornien) zum zweiten Mal in seiner Karriere den WSL Global Big Wave Award gewann, gibt es eine schöne Zusammenfassung zu Sebastians Erlebnissen und seinem Sieg. Hier geht’s zum Video.


2.Mai 2015

Gewinn des XXL Biggest Wave Awards 2015

And the Surf-Oscar goes to: Sebastian Steudtner! Heute Nacht deutscher Zeit traf sich in Los Angeles die Surf-Elite, um bei den XXL Big Wave Awards die besten Surfer zu küren, u.a. in den Kategorien „Wipeout“, „Tube“, „Ride of the year“ und „Biggest wave“. Die Bilder seines Ritts im Dezember sprachen für sich und so durfte sich Sebastian am Ende zurecht über den Biggest Wave Award freuen. Die Auszeichnung verdiente er sich durch den Ritt auf der größten Welle des vergangenen Jahres: Mehr als 21 Meter bezwang Sebastian in Portugal souverän. Es war nach 2010 das zweite Mal, dass Sebastian den Biggest Wave Award mit nach Hause nahm. Damals war er der erste Europäer, der diesen Titel gewann.


26. März 2015

Offizielle Nominierung für den XXL Biggest Wave Award

Endlich ist es so weit! Wie nun von der World Surfing League, dem Surfsport – Weltverband, offiziell bekannt gegeben wurde, ist Sebastian für den diesjährigen „XXL Biggest Wave Award“ nominiert. Dieser wird im Rahmen der Global Big Wave Awards verliehen. Die Auszeichnung wird für die größte, während der zurückliegenden Saison gerittene Welle verliehen. Neben dem Preisgeld in Höhe von 10.000 US Dollar darf sich Sebastian gleichzeitig auch Hoffnung auf einen Eintrag in das Guinness Buch der Weltrekorde machen, sollte die von ihm gerittene Welle wirklich die höchste aller Zeiten gewesen sein. Der Gewinner des Awards wird bei der Preisverleihung am 1. Mai 2015 in Kalifornien bekanntgegeben.


20. März 2015

Neue Partner im Management

Um sich voll und ganz auf das Surfen und seine weiteren geplanten Projekte konzentrieren zu können, hat Sebastian lange nach den richten Partnern gesucht die ihm diese Rückendeckung geben. Diese Partner hat er nun mit Charly Steeb und 4Sports in der Vermarktung, sowie Andreas Fünfgeld und Media5 in der PR gefunden. Mit 4Sports bekommt Sebastian einen Experten mit großer Leidenschaft für den Sport, langjähriger Erfahrung und dem Wissen, wie man den Sport und dessen Ambassadoren professionell vermarktet. Zudem wird er in PR und Öffentlichkeitsarbeit von Andreas Fünfgeld von der MEDIA 5 GmbH unterstützt.


6. März 2015

Reha Programm in Regensburg

Nach 4 Wochen manueller Therapie freut sich Sebastian, nun endlich wieder an Geräten trainieren zu dürfen. In der Eden Reha in Regensburg kann er gemeinsam mit anderen Profisportlern aus Fußball bis hin Alpinski unter modernsten Vorraussetztungen eine optimale Genesung vorrantreiben. “Das Gute ist, dass ich 100% gesund und fit in die Sommersaison starten kann und endlich Zeit habe, meinen Körper vollständig zu regenerieren.”


5. Februar 2015

Schulteroperation erfolgreich überstanden

Aufgrund der Schwere der Verletzung ist es trotz intensiver Physiotherapie nicht gelungen, die Schmerzen unter Kontrolle zu bekommen. Man hat sich deshalb gemeinsam mit Experten zu einem operativen Eingriff entschieden. Heute wurde Sebastian von Schulterspezialist Prof. Dr. Habermeyer in der Atos Klinik in München erfolgreich operiert. Nach einer mehrwöchigen Genesung wird er im Anschluss in eine stationäre Reha Klinik überwechseln, um auf schnellstem Weg wieder fit zu werden. Trotz des ungewollten Endes kann Sebastian auf eine erfolgreiche Saison zurück blicken und schon jetzt auf seine mögliche Nominierung für den Big Wave Award stolz sein.


6. Januar 2015

Session Mullaghmore endet mit Verletzung

Bei seiner letzten Big Wave Session in Mullaghmore, Irland, verletzte sich Sebastian an der Schulter. Aufgrund der Schmerzen muss er zu weiteren Untersuchungen zu einem Fachspezialisten. Ob er diese Wintersaison noch weitersurfen kann, ist zum jetzigen Zeitpunkt offen. Der bisherige Saisonverlauf war für ihn bereits sehr erfolgreich, trotzdem hofft das gesamte Team, dass er die Saison bis Ende März noch ohne Operation abschliessen kann.


16. Dezember 2014

„Kontrolliertes Risiko“ Der Titel seines neuen Vortrages

Das letzte Jahr war sehr turbulent und der Ausnahmesurfer konnte viele neue Erfahrungen sammeln. Fast jede Minute, die Sebastian an Land verbringen musste, verbrachte er im Dialog mit Wissenschaftlern, Ärzten, Markenexperten und Produzenten. Seine Expertise rund um Monsterwellen, Technik, Sicherheitsausrüstung und Risikominimierung ist inzwischen so groß wie nie zuvor. Zudem hält er schon seit einigen Jahren Vorträge vor Vertriebsprofis, Vorständen, Managern und Marketingexperten und gibt so seine gewonnene Erfahrung als Extremsportler weiter. Er spricht über Themen wie Motivation, Führung und Teambuilding, aber auch über den Umgang mit Risiko. Sein neuer Vortrag „Kontrolliertes Risiko“ wird sicherlich fesseln, begeistern und gleichzeitig nachhaltig motivieren.


13. Dezember 2014

Sebastian Steudtner im aktuellen ZDF Sportstudio

Die letzten Tage in Nazare haben im wahrsten Sinne des Wortes Wellen geschlagen. Heute Abend wird Sebastian zusammen mit seinem Surf Partner Tom Butler im aktuellen Sportstudio zu Gast sein. Der mögliche Weltrekordritt von Sebastian, sein Antrieb und der Umgang mit dem Thema Sicherheit werden zentrales Thema sein. „Der Weltrekord ist nicht das Hauptziel. Ein Teil dieses gigantischen Momentes zu sein ist es was mich antreibt.“ Heute Abend ab 23:30 Uhr im aktuellen Sportstudio im ZDF.


11. Dezember 2014

Biggest Thursday Nazare

In den Sozialen Medien haben sich die Nachrichten über die womöglich bisher höchsten Wellen in Nazare überschlagen. Zu den größten gesurften Wellen des Tages zählen sicherlich einige Ritte von Sebastian, der sich von der überwältigenden Größe der Wellen beeindruckt zeigte. „Es waren die größten Wellen die ich bisher gesurft bin, soviel steht fest. Ob ein Ritt das Zeug zu einem neuen Weltrekord hat, muss sich erst noch herausstellen.“ Am Ende der Saison im April werden im Rahmen des Global Big Wave Awards die Auszeichnungen für die höchste gerittene Welle der Saison sowie der womögliche Weltrekord verkündet. Das gilt es ab zu warten.


17. November 2014

Betsafe wird neuer Hauptsponsor

Sebastian Steudtner freut sich über die Zusammenarbeit mit seinen neuen Hauptsponsor, dem Online-Gambling Anbieter Betsafe.com, der ihn bei der Jagd nach dem Weltrekord unterstützen wird. Wie viele andere Extremsportler fungiert Sebastian jetzt als Markenbotschafter für eines der weltweit führenden Unternehmen in der Gambling Branche. Betsafe bietet seinen Kunden vielseitige Angebote, darunter Poker, Sportwetten und Casino-Spiele. Betsafe ist auch Sponsor des Gumball 3000 Rennens – wir sind gespannt, was sich auch in Zukunft ergeben wird.


15. Oktober 2014

Gemeinsam den Rekord jagen mit #wirmachenwelle Crowdfunding

Rund 220 Namen stehen schon auf dem Board – etwa 160 Menschen und Unternehmen haben sich entschieden, auf diese Weise gemeinsam mit Sebastian den Weltrekord zu holen. Auf Startnext wurde das Finanzierungsziel mit €37.400 erreicht und sogar leicht überschritten. Auf diesen Weg bedankt sich Sebastian noch einmal bei jedem Einzelnen, der sich für das Projekt engagiert. Er ist stolz, jeden seiner Unterstützer mit aufs Wasser zu nehmen: „Ich bin echt überwältigt wie groß die Unterstützung ist. Ich werde mein Bestes geben, dass das Bord mit Euren Namen auch einen Rekord aufstellt.“


18. September 2014

Volkswagen Zentrum Nürnberg Marienberg #wirmachenwelle

Pünktlich zur Abfahrt nach Portugal wurde Sebastian von dem großartigen Team des Volkswagen Zentrum Nürnberg Marienberg mit einem Traumauto überrascht. Florian Wenzel, Judith Sonntag und Markus Rehm übergaben dem Surfer einen extra gestylten VW Touareg, der ihn jetzt in Portugal auf der Suche nach der grössten Welle begleitet. „Vielen Dank an das gesamte Team für die grossartige Unterstützung und vor allem auch an Christoph Kuhnle, der dies ermöglicht hat.“


21. Januar 2014

Sebastian Steudtner bei Planetopia. Der erste Sendetermin einer ganzen Reihe.

Den gesamten Januar wurde Sebastian gefilmt und interviewed. Namhaften Medien wie RTL, SAT1 oder Spiegel TV waren zu Gast in Portugal und haben verschiedene Stories produziert. Der erste Sendetermin ist am Montag, den 24. Februar auf SAT1 bei Planetopia. Los geht es um 22.15 Uhr. Weitere Sendungen folgen im März 2014.


9. Januar 2014

Hercules in den Medien. Wenn der Sturm die Medien jagt.

Es gab wohl kaum einen Sturm, der in den deutschen Medien so präsent war, wie Hercules. Tatsächlich war es der intensivste Sturm, seit Beginn der Aufzeichnung. Trotzdem zielte das Interesse der Medien, die sich bei Sebastian gemeldet haben, auf etwas anderes ab. Sie wollten wissen, warum Stürme dieser Größe plötzlich in Europa auftreten und was das für die Zukunft des Big Wave Surfens bedeutet. Als deutscher Surfer kennt Sebastian die Strände und Bedingungen in Portugal, Frankreich und Irland sehr gut. „Ich beobachte die Entwicklung seit Jahren und bin fest davon überzeugt, dass ich die größte Welle der Welt in Europa reiten werde.“